Dome Kamera Vergleich – ideale Videoüberwachung für Ihr Zuhause

Sie suchen nach einer guten Überwachungskamera für den Outdoor-Bereich und möchten die zahlreichen Arten untereinander vergleichen? Dann sind Sie hier genau richtig! Die Riesenauswahl an Überwachungskameras macht die Entscheidung nicht gerade leicht. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die besten Dome Kameras vor, aber auch ihre unterschiedlichen Features und Einsatzgebiete. Dabei erhalten Sie einen Überblick über die Kriterien, die Sie beim Kauf einer Wlan Überwachungskamera beachten sollten, um die richtige Entscheidung treffen zu können. Sparen Sie sich wertvolle Zeit bei der Suche nach der passenden Dome Überwachungskamera und sehen Sie sich unseren Vergleich an.

Dome Überwachungskamera: Für den Outdoor- und Indoor-Bereich geeignet

Eine Dome Kamera ist eigentlich für den Outdoor-Bereich gedacht und wurde aus diesem Grund so robust gebaut. Sie soll Wind und Wetter standhalten können. Sie ist robust genug, um Temperaturen zwischen -20 und +50 Grad Celsius auszuhalten. Niederschläge hält sie ebenfalls problemlos aus.
Sie wurde extra kuppelförmig gebaut, um innenliegende Ecken überwachen zu können. Dome Kameras werden so in Parkhäusern, großen Lagerhallen, Supermärkten usw. zur Überwachung genutzt. So können diese Kameras auch in eckigen Bereichen montiert werden. Dank des abgedunkelten Gehäuses sieht man nicht, welcher Bereich gerade überwacht wird.
Wir haben einen Vergleich der beliebtesten Dome Kameras aufgelistet. Vor dem Kauf empfehlen wir Ihnen auch, die Meinungen der Verbraucher in Betracht zu ziehen. Meistens arbeiten die Dome Kameras zuverlässig, jedoch sollten Sie sich die Rezensionen zum jeweiligen Gerät genauer ansehen, um böse Überraschungen zu vermeiden. Dabei müssen Sie vor dem Kauf einer Dome Kamera bedenken, welche Anforderungen Sie selbst an die Dome Überwachungskamera haben. Stellen Sie im voraus fest, für welche Zwecke Sie die Domekamera benötigen. So wissen Sie genau, welche Eigenschaften Ihre Überwachungskamera Dome aufweisen muss.

Dome Kamera Beratung

Die Auswahl der Dome Kameras auf dem Markt ist riesig. Viele bekannte, aber auch unbekannte Marken, bieten mittlerweile die verschiedensten Geräte an. Hinzu kommen verschiedene Ausstattung, zahlreiche Zusätze, Ergänzungen und variierende Preise. Doch ist teurer gleich besser? Wie soll man hier die richtige Wahl treffen? Mittlerweile findet man auch günstigere Modelle, die einiges leisten können und auch für Privatpersonen leicht zu nutzen sind. Zunächst muss man sich als Käufer überlegen, in welchem Bereich die Dome Kamera angebracht werden soll und wie viel sie dementsprechend leisten muss. Falls Sie eine Alarmfunktion möchten, sollte Ihre Dome Kamera Bewegungssensor und Nachtobjektiv haben. Für den Outdoor-Bereich muss die Überwachungskamera wetterfest sein.
Neben der eigentlichen Dome Kamera müssen Sie auch überprüfen, ob die eigenen Geräte wie der PC, das Handy oder das Tablet die Systemvoraussetzungen der gewünschten Überwachungskamera erfüllen. Obwohl ältere Modelle von Computer oder Handys meistens über ausreichend Arbeitsspeicher, Prozessorleistung und Verbindungsgeschwindigkeit verfügen, sollten Sie die Details über die Anforderungen am besten mit einem Fachmann absprechen. Sie benötigen auch mehre hundert MB an freiem Speicher, wenn Sie Bilder und Aufnahmen speichern möchten.

Was muss ich beim Kauf einer Dome Kamera beachten?

Vor dem Kauf einer Dome Kamera sollten Sie Produktrezensionen, Versandzeit und Käuferprofil berücksichtigen. Die meisten Käufer informieren sich im Internet über das gewünschte Produkt und sehen sich die Kundenbewertungen an. Diese geben entscheidende Informationen über die Produkte und helfen bei der eigenen Entscheidung. Doch Sie müssen dabei bedenken, dass jede Person eine Rezension abgeben kann. So kommt es manchmal vor, dass jemand einfach Dampf ablassen will, da auch die Erwartungen unterschiedlich sind. Die Bewertungen sind also meist subjektiv, denn die Bewerter haben unterschiedliche Kenntnisse und Ansprüche. Dennoch sollten Sie sich die Rezensionen durchlesen und versuchen einzuschätzen, welche davon realistisch sind und Ihren Bedürfnissen entsprechen. Eine wichtige Sache, die die meisten Käufer kaum beachten, ist die Lieferzeit. Wenn Produkte eine lange Lieferzeit haben, stammen diese oft aus weiten Ländern wie etwa China. Das muss aber trotzdem kein schlechtes Zeichen sein. Doch lesen Sie vorsichtshalber in solchen Fällen die Spezifikationen genauer durch, denn nicht alle diese Produkte wurden für die EU hergestellt und könnten somit von schlechterer Qualität sein. Falls Sie beim Stöbern nach einer Wlan Überwachungskamera auf unbekannte Internetseiten stoßen sollten, schauen Sie sich unbedingt das Käuferprofil an. Besonders bei unrealistisch niedrigen Preisen sollten Sie auf der Hut sein, denn diese sind oft Zeichen für Betrug. Verlassen Sie sich lieber auf geprüfte und allseits bekannte Verkäufer, falls Sie sich nicht sicher sind.

Drei Dome Kameras im Vergleich
PTZ Kamera Outdoor POE Sicherheit IP Dome Kamera

Diese Wlan Überwachungskamera mit 360 Grad Retro-Flexion hat einen schnellen und mobilen Setup-Prozess. Sie haben leichten und schnellen Zugriff auf den Videostream der Kamera, die sowohl aufnehmen als auch Schnappschüsse machen kann. Sie verfügt über erweiterte Aufnahmeoptionen, Bewegungsalarm und Benachrichtigung per E-Mail. Diese Dome Kamera benötigt allerdings einen separaten POE-Injektor, der nicht mitgeliefert wird, sondern separat gekauft werden muss.

Keine Produkte gefunden.

 

TRENDnet Indoor/Outdoor Dome Kamera

Diese Dome Kamera, die sowohl für den Indoor- als auch Outdoor-Bereich gedacht ist, hat eine einfache Installation und kann flexibel ausgerichtet werden. Die wetterfeste Kamera eignet sich für die Überwachung des Heims oder des Geschäfts. Sie können die Dome Kamera von überall bedienen und die Aufnahmen jederzeit betrachten. Besonders die Aufnahmen nachts zeugen von guter Qualität.

TRENDnet TV-IP319PI Indoor/Outdoor 8MP 4K H.265 WDR Poe Dome Netzwerk...*
  • 8 MP 4K UHD Videoaufzeichnungen (3840 x 2160) mit 20 Bildern pro...
  • Smart Covert IR Nachtsicht bis zu 30 m (98 ft.)
  • Wetterschutzklasse IP67

 

Ctronics drahtlose Dome IP Kamera

Die drahtlose Dome Kamera hat ein aus Metall gefertigtes Gehäuse und ist für die Decken- oder Wandmontage geeignet. Sie deckt ein Weitwinkel von 150°. Die kostenlose App ermöglicht eine einfache Installation. Mit dieser Überwachungskamera Dome können Sie nicht nur sehen, sondern auch hören, was im Bereich der Kamera passiert. Sie hat automatische Bewegungserkennung, worüber man mit einer Nachricht auf Smartphone informiert wird. Aufzeichnungen können auf eine Micro-SD Karte übertragen und gespeichert werden. Die Mikro-SD Karte muss allerdings vorher durch die Ctronics App formatiert werden. Die gespeicherten Aufnahmen und auch Live-Bilder können auf dem Handy oder dem Tablet angesehen werden.

Angebot
Überwachungskamera Aussen WLAN, Ctronics PTZ Digitaler Zoom Dome WiFi...*
  • 🎁【Intelligentes Schwenken 355 ° / Neigung 90 °】 : Mit der...
  • 🎈【Menschliche Erkennung und Automatische Verfolgung】 : Dank...
  • ⚡【1080P Full HD & Farbige Nachtsicht】 : Mit einem...

 

Dome-Netzwerkkamera kaufen

Immer mehr Geschäfte, Parkhäuser, aber auch Wohnungen sind von Einbrechern bedroht. Die Zahl der gemeldeten Einbrüche steigt vor allem während der Urlaubszeit. Für die Einbrecher wird es dank der Sozialnetzwerke immer leichter, denn sie können sehen, wer, wann und wohin reist. Deshalb steigt auch die Nachfrage nach Überwachungskameras, weil die Menschen ihr Eigentum jederzeit bewachen und schützen können. Eine Dome Kamera ist genau die richtige Lösung für diesen Einsatzbereich.

Wie sicher ist die Kamera in meinem Überwachungsnetzwerk?

Um eine Überwachungskamera arbeiten zu lassen, brauchen Sie die Kamera nicht unbedingt an einen PC anzuschließen. Sie können die Aufnahmen auch über ein Endgerät betrachten. In diesem Fall bestimmen Sie selbst beim Einstellen, wer genau Zugang zu den Aufnahmen und den Bildern der Überwachungskamera haben kann. So verhindern Sie uneingeschränkten Zugang für unerwünschte Personengruppen und können Ihr Überwachungsnetzwerk kontrollieren.

Anwendungsbereiche und Ausstattung

Dome Kameras werden als Überwachungskameras zu unterschiedlichen Zwecken und in zahlreichen Bereichen verwendet. Ein Zweck ist sicherlich Prävention von Einbrüchen und anderen kriminellen Taten. Zahlreichen Statistiken zufolge sollen Überwachungskameras abschreckend wirken. Diebe und andere Kriminelle werden von sichtbaren Dome Kameras abgeschreckt werden – vor allem weil sie bei Dome Kameras wegen dem dunklen Gehäuse nicht wissen, welcher Bereich gerade überwacht wird. Außerdem haben viele Dome Kameras durch ein eingebautes Mikrofon eine Tonaufnahme, was noch abschreckender wirkt. In den meisten Fällen kommt es nämlich gar nicht erst zur Tat.
Die Dome Kameras erfüllen aber auch einen anderen Zweck, denn immer mehr Nutzer wollen wissen, was um ihr Eigentum herum geschieht. Neben großen Unternehmen nutzen auch immer mehr Privatleute Wlan Überwachungskameras. Unternehmen nutzen die Überwachungskameras, um das Firmengelände und ihre Mitarbeiter zu überwachen, während Privatleute damit in erster Linie ihr Eigentum beschützen wollen. Allerdings müssen hierbei die geltenden Gesetzte beachtet werden, denn öffentliche Bereiche dürfen nicht aufgenommen werden. Ansonsten kann man schnell mit einer Anzeige rechnen.
Da es verschiedene Anwendungsbereiche gibt, werden auch verschiedene Außenkameras auf dem Markt angeboten. Doch die Ausstattung ist immer die Gleiche. Jede Außenkamera ist mit einem Objektiv ausgestattet. Von der Qualität des Objektivs hängt auch die Qualität der Aufnahmen ab. Die Außenkameras haben spezielle Lichtfilter, die in wechselnden Lichtverhältnissen für gute Bildqualität sorgen. Für gute Aufnahmen in der Nacht sorgt der Infrarot-Filter. Damit sind auch schwarz-weiße Aufnahmen möglich.

Vorteile

Ein großer Vorteil der Dome Kamera ist ihre Widerstandsfähigkeit. Sie ist robust gebaut, so dass ihr weder starke Hitze noch eisige Kälte was anhaben können. Sie trotzt jedem Wetter, egal ob Sonne, Frost, Nebel oder Schnee. Mit einer schwenkbaren Dome Kamera haben Sie alles unter Kontrolle, denn Sie können einen weiten Bereich abdecken. Ein weiterer Vorteil der Dome Kamera ist die Möglichkeit einer Kombination mit einem Videosystem. Auf diese Art kann man die Aufnahmen über einen längeren Zeitraum speichern und sich diese später ansehen. Die neuen Modelle arbeiten ohne Verkabelung, d.h. keine lästigen Arbeiten an der Wand. Diese Modelle der Dome Kamera haben einen Akku und schalten sich automatisch ein, wenn der Strom ausfällt.

Nachteile

Es gibt keine großen Nachteile, die man bei einer Dome Kamera nennen könnte. Man sollte auf jeden Fall auf den vorgegebenen Temperaturbereich achten, sonst könnte die Überwachungskamera eventuell beschädigt werden. Auch die gesetzlichen Regelungen müssen eingehalten werden. Dementsprechend darf kein öffentlicher Bereich gefilmt werden. Man muss außerdem ein Hinweisschild anbringen, damit andere Personen, die eventuell aufgenommen werden, davon Bescheid wissen. Beim Privatgrundstück muss darauf geachtet werden, nicht etwa das Grundstück des Nachbarn aufzunehmen.

Fazit

Eine Dome Kamera bietet viele Vorteile und an ihr ist fast nichts auszusetzen. Überlegen Sie sich vor dem Kauf, wofür Sie die Kamera nutzen möchten und wo Sie die Überwachungskamera anbringen werden. Informieren Sie sich anschließend über die gewünschten Eigenschaften, so dass Sie eine Dome Kamera kaufen, die allen Ihren Anforderungen entspricht.  Beim Kauf einer Dome Kamera sollten Sie darauf achten, welchen Schutzgrad die Kamera hat. Der Schutzgrad IP65 oder IP66 garantiert, dass die Kamera beständig gegen Wasser und Staub ist. Außerdem ist es wichtig, dass die Dome Kamera rostfrei ist und eine hohe LED-Anzahl hat, wenn man Wert auf gute und qualitative Nachtbilder legt. Je höher die Zahl, desto weiter die Distanz, die ausgeleuchtet werden kann. Neben diesen Eigenschaften ist der Ort der Anbringung entscheidend, denn dieser darf nicht leicht zugänglich sein. Täter könnten die Kamera ansonsten leicht zerstören. Die Dome Kamera sollte daher an einer nicht so leicht erreichbaren Stelle angebracht werden. Dabei sollte berücksichtigt werden, dass sie auch nicht zu hoch stehen darf. Ansonsten können keine guten Aufnahmen entstehen. Auf jeden Fall müssen Sie die gesetzlichen Regelungen beachten und dürfen keinen öffentlichen Bereich aufnehmen.

Letzte Aktualisierung am 7.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


ähnliche Beiträge