Sicherheitstechnik für Ihr Zuhause – alles was Sie wissen müssen

Meistens umfasst eine typische Sicherheitstechnik folgende Punkte:

  • Tür- und Fenstersensoren
  • Bewegungssensoren, sowohl innen als auch außen
  • Kabelgebundene oder kabellose Überwachungskameras
  • Eine Dezibel-Sirene oder Alarm

Alle Varianten der Sicherheitstechnik funktionieren nach dem gleichen Grundprinzip der Sicherung von Eingangspunkten wie Türen und Fenstern sowie von Innenräumen, die Wertgegenstände wie Kunst, Computer, Waffen und Münzsammlungen enthalten. Unabhängig von der Größe Ihres Hauses oder der Anzahl der Türen, Fenster oder Innenräume, die Sie schützen möchten, besteht der einzige wirkliche Unterschied in der Anzahl der Sicherheitskomponenten, die überall im Haus installiert und vom Bedienfeld überwacht werden.

So funktionieren Tür- und Fenstersensoren

Die Sensoren sind üblicherweise in der Eingangstür angeordnet und in leicht zugänglichen Fenstern, insbesondere in Bodennähe. Auch offene Räume in Häusern können mit Bewegungssensoren genutzt werden. Tür- und Fenstersensoren bestehen aus zwei Teilen. Wenn z. B. die Tür geschlossen wird, werden die beiden Teile des Sensors miteinander verbunden, wodurch eine Sicherheitsschaltung entsteht. Sobald die überwachte Tür geöffnet wird, wird die Sicherheitsschaltung unterbrochen und das Bedienfeld interpretiert dies als einen Bruch der gesicherten Zone. Es ertönt die Alarmanlage und in den meisten Fällen wird auch das Alarmüberwachungsunternehmen der eigenen Wahl automatisch benachrichtigt. Aktivierte Bewegungssensoren schützen einen bestimmten Raum, indem sie eine unsichtbare Zone erstellen, die beim Betreten sofort einen Alarm auslösen.

Safe2Home® hochwertiger Fenstersensor - Türsensor für Funk...
Nod On SDO-2-1-05 Enocean Tür/Fenstersensor Innen, weiß
tiiwee X4 PIR Bewegungsmelder Alarm System mit 2 Fernbedienungen und 2...

Anwendungsbereiche von Sicherheitstechnik

Mit ihrer breiten Palette von Stilen und Funktionen kann die Sicherheitstechnik in den meisten Branchen, aber auch privat eingesetzt werden. Diese Anwendungen reichen von Diebstahl- und Vandalismus-Abschreckung bis hin zu Verkehrs- und Wetterüberwachung. Dadurch eignet sie sich ideal für die Überwachung von Ihrem Zuhause, Unternehmen und Büros, innerhalb und außerhalb von Gebäuden, für die Aufzeichnung an entfernten Standorten oder für die Aufzeichnung von Videos in hoher Qualität, um verdächtige Personen zu identifizieren. So können Sie Ihr Eigentum gegen Diebstahl und Einbrüchen erfolgreich schützen.
Dank Fortschritten in der Sicherheitstechnologie können Sie sich darauf verlassen, dass Sicherheitsexperten Ihr System live überwachen und schnell auf alle Aktivitäten reagieren. Der Schutz Ihrer Einrichtung durch eine Securitycam spielt eine entscheidende Rolle bei Vorbeugung krimineller Handlungen. Sichtbare Videoüberwachungskameras sind oft eine Abschreckung für Vandalen, da sie auf dem Video identifiziert werden können. Mit HD-Kameras zur Gesichtserkennung und einer Kamera in einem robusten Gehäuse können Sie Ihr Zuhause, Ihr Büro oder Geschäft vor Schäden schützen. Dank Fortschritten in der Videotechnologie werden Überwachungskameras in einer Vielzahl von Anwendungen außerhalb des „typischen“ Sicherheitsumfangs eingesetzt. Beispiele sind Tierbeobachtung und Tourismusmarketing.

Die Geräteeigenschaften im Überblick

Die Sicherheitstechnik ist dazu bestimmt, bestimmte Aufgaben auszuführen, wenn eine gesicherte Zone durchbrochen wird. Was Ihre Sicherheitstechnik im Falle eines Eindringens tut, hängt von der Art des Systems ab, das Sie verwenden. Wenn Ihre Sicherheitstechnik professionell von einem Alarmunternehmen überwacht wird, werden Sie gewarnt, wenn in Ihrem Haus ein Sicherheitsproblem auftritt. Zusammen mit dem hohen Dezibel-Alarm, der ertönt, wird auch die Überwachungsfirma Ihrer Wahl alarmiert. Ein ausgebildeter Sicherheitsexperte kann versuchen, mit dem Hausbesitzer über das Bedienfeld zu kommunizieren, wenn das System für die 2-Wege-Sprachkommunikation eingerichtet ist.

Die Sicherheitstechnik kommuniziert auf verschiedene Arten mit dem Überwachungsunternehmen:

  • Über bestehende Haustelefonleitungen, die auch bei Stromausfall weiter funktionieren, wenn das Batterie-Backup verwendet wird.
  • Kabellos über Mobilfunkfrequenzen wie Mobiltelefone, die bei Stromausfällen weiterhin verwendet werden können.
  • Voice over Internet Protokoll (VoIP), das bei einem Stromausfall normalerweise nicht funktioniert.
  • Über das Internet, was bei Stromausfall typischerweise nicht funktioniert.

Heutzutage gibt es viele DIY-Sicherheitstechniken, die keine professionell überwachten Dienste enthalten. Es ertönt die Alarmanlage und die Kontaktaufnahme mit Polizei, Feuerwehr oder anderem Notfallpersonal wird ermöglicht. Diese Arten von Sicherheitstechnik können Textnachrichten oder E-Mail-Benachrichtigungen an den Hausbesitzer im Falle einer Sicherheitsverletzung ermöglichen, je nach Anbieter und System, für das Sie sich entschieden haben.

Überwachungskamera als Teil der Sicherheitstechnik

Sowohl in verkabelten als auch in drahtlosen Konfigurationen verfügbar, kann eine Überwachungskamera auf verschiedene Arten als Teil einer Sicherheitstechnik verwendet werden: auf Computern, Smartphones oder Tablets. Diese Methode wird häufig verwendet, wenn der Hausbesitzer abwesend ist, um Lieferungen und anderes Servicepersonal wie Pflegepersonal und Landschaftsgärtner zu beobachten. Die Überwachungskamera kann auch verwendet werden, um Sicherheitsverletzungen aufzuzeichnen, einschließlich eines guten Blicks auf die Einbrecher und vielleicht sogar des Fahrzeugs, das sie fahren.

Mini Kamera WLAN für Wohn- und Gewerberäume

IP-Kameras sind sehr beliebt bei der Erfassung und Verarbeitung von Videodaten. IP steht für Internet Protokoll und diese elektronischen Geräte sind beliebter als Netzwerkkameras, Webcams oder CCTV-Kameras. Eine Sicherheitskamera wird in Häusern, Büros, Fahrzeugen und an öffentlichen Plätzen verwendet. IP-Kameras sind in Basiseinheiten erhältlich, bis hin zu komplexen Mehrkanal-Sicherheitssystemen mit erweiterter integrierter Software. Um zu verstehen, wie eine Sicherheitskamera funktioniert, sollten Verbraucher die Anwendungen für die Geräte sowie die Erfassung und Auflösung von Videodaten berücksichtigen. Im Gegensatz zu USB-Webkameras, die nur dann ausgeführt werden, wenn sie mit der erforderlichen Software an einen Computer im Netzwerk angeschlossen sind, können IP-Kameras ohne Abhängigkeit von anderen Geräten direkt mit dem Netzwerk verbunden werden. Einige Modelle werden sogar über Power over Ethernet (PoE) Ladegeräte mit dem Netzteil versorgt. Eingebaute Software, wie z. B. eine Bewegungsmeldebenachrichtigung per SMS oder E-Mail, macht diese Geräte wesentlich fortschrittlicher als herkömmliche Videokameras. Eine Securitycam bietet Zwei-Wege-Audio, sodass der Benutzer mit dem Videomaterial interagieren kann. Ladenbesitzer können überwachen, was in ihrer Abwesenheit passiert. Eine Überwachungskamera ermöglicht die Fernanzeige für jeden, der mit dem Netzwerk verbunden ist, ohne die Sicherheit zu gefährden. Smartphone-Nutzer können unterwegs mehrere Kamera-Feeds überwachen.

Was ist beim Kauf von Sicherheitstechnik zu beachten?

Es gibt bestimmte Fragen und Parameter, an die vor dem Kauf einer Sicherheitstechnik gedacht werden soll:

Soll es als eine visuelle Abschreckung dienen oder eher diskret sein?
Ob eine diskrete oder eine offensichtliche Sicherheitstechnik erforderlich ist, bestimmt das Objekt oder das Gelände sowie der Standort. So gibt es zum Beispiel die Box-Kameras, die sehr offensichtlich sind und oft auch die größten Modelle sind, wodurch ein Diebstahl um einiges verringert.

Ist der Anwendungsbereich Outdoor oder Indoor?
Die meisten modernen Sicherheitstechniken sind sowohl im Outdoor- als auch Indoor-Bereich anwendbar, jedoch ist es sehr wichtig Features wie Gehäuse und Montage zu beachten. So ist zum Beispiel eine robuste Sicherheitstechnik besonders in Branchen wie dem Transport gefragt, da diese bei starken Vibrationen und in rauer Umgebung zuverlässig funktionieren soll. In Fabriken bzw. industriellen Umgebungen muss die Sicherheitstechnik vor Staub oder Beispielsweise Sägemehl geschützt werden. Der Schutz vor Fetten bei Sicherheitstechniken ist zum Beispiel in Restaurantküchen wichtig.

Wie groß ist der Überwachungsbereich?
Den benötigten Netzwerktyp sowie die Art der Kamera bestimmt der zu überwachende Bereich und seine Größe. So zum Beispiel eignet sich eine Sicherheitskamera mit Zoom für größere Bereiche, da sie eine große Sichtweite hat sowie die Fähigkeit zu vergrößern. Eine Kamera reicht für große Bereiche, wenn sie Weitwinkelansichten aufweist. So kommen weniger Kameras für das Überwachungsnetzwerk zum Einsatz. Dadurch werden gleichzeitig Kosten niedrig gehalten. Es gibt auch verschiedene Arten von Netzwerken, abhängig von der Flächengröße, die überwacht werden soll. Häufig benötigen die meisten Sicherheitstechniken nur ein LAN-Netzwerk. Ein WLAN-Netzwerk hingegen ist für große Flächen erforderlich.

Wie viel Detailausgabe und Bildschärfe sind gefragt?
Die benötigte Auflösung wird durch die Größe des zu überwachenden Bereichs bestimmt. Große Einzelhandelsflächen erfordern Beispielsweise hochauflösende Kameras, damit beim Zoomen die Bildqualität nicht beeinträchtigt wird. Kleinere Bereiche wie Empfangsräume oder Büros erfordern alternativ eine Kamera mit niedriger Auflösung. Dabei sollte nicht vergessen werden, dass eine hochauflösende Kamera nicht die beste für jede Situation ist. Stattdessen ist es empfehlenswert jeden Überwachungsbereich einzeln zu analysieren, um das Geld effektiv in die passende Lösung zu investieren.

Audioaufnahme – wie wichtig ist das?
Mögliche Täter können durch die Audio-Integration gehört werden. Die Integration selbst in die Videomanagementsysteme ist leicht. Zudem kann es auch als unabhängiges Verfahren zur Erkennung angewendet werden, wo der Alarm und Aufzeichnungen bei Überschreitung eines festgelegten Schwellenwertes ausgelöst werden.

Wie finde ich die beste Sicherheitstechnik für mich?
Wie Sie am einfachsten die richtige Sicherheitstechnik für sich finden, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Wenn Sie eine grundlegende Alarmüberwachung ohne Schnickschnack wünschen, dann ist ein Intro-Paket sinnvoll. Sie erhalten die Überwachung, die Sie benötigen, ohne zusätzliche Kosten für zusätzliche Funktionen. Sind Sie auf der Suche nach einer Sicherheitstechnik, mit der Sie in Ihrem Zuhause einchecken können, benötigen Sie Remotezugriff auf Web- und Mobilgeräte mit E-Mail- und Textbenachrichtigungen. Für Funktionen zur Heimautomatisierung und Live-Videos Streaming benötigen Sie ein Paket, das am oberen Ende liegt. Das Paket, das Sie auswählen, hängt von Ihren spezifischen Anforderungen ab und Sie sollten auch überlegen, was Sie in Zukunft vielleicht möchten.

Vorteile

  • Die Polizei wird sofort losgeschickt, wenn jemand in Ihr Haus einbricht. Sie erhalten einen Anruf, wenn das Alarmsystem ausgeschaltet ist. Wenn Sie nicht ans Telefon gehen, einen Sicherheitscode angeben und sagen, dass alles in Ordnung ist, wird jemand zu Ihnen nach Hause geschickt.
  • Der Alarm und die Überwachungskameras selbst verscheuchen oft die Einbrecher.
  • Sie werden gewarnt, wenn jemand das Haus betritt und verlässt. Dies ist besonders gut, wenn Sie kleine Kinder im Haus haben. Es hilft zu wissen, wann sich die Türen in Ihrem Haus öffnen oder schließen.

Nachteile

  • Sie können ein falsches Gefühl der Sicherheit bekommen, da erfahrene Einbrecher trotz einem Alarm immer noch in das Haus eindringen können.
  • Sie müssen daran denken, die Sicherheitstechnik richtig einzustellen, damit sie einwandfrei funktioniert.
  • Jedes Mal, wenn die Polizei zu Ihnen nach Hause kommt, und dort keinen Einbrecher bzw. keine offensichtlichen Anzeichen eines Einbruchs findet, wird dies als Fehlalarm betrachtet. Sie können also grundsätzlich bestraft werden, selbst wenn Ihr Sicherheitsalarm den Eindringling verscheucht hat!

Wie sicher ist Sicherheitstechnik?

Der wichtigste Grund, in die Sicherheitstechnik zu investieren, ist die Abschreckung der Kriminalität in Ihrem Zuhause. Laut dem „Home Safety Fast Facts“ -Bericht der Electronic Security Association gaben 9 von 10 Einbrechern an, dass sie das Haus nicht angreifen würden, wenn sie auf ein Alarm- oder Haussicherheitssystem stießen. Laut dem Greenwich-Studie von Residential Security Bericht, sind Häuser ohne ein Sicherheitssystem bis zu vier Mal häufiger einem Einbruch ausgesetzt. Daher ist eine Sicherheitstechnik neben Sicherheitsvorkehrungen wie Fensterschlössern und Türriegeln ein erstklassiger Kandidat für Ihre häuslichen Sicherheitsoptionen. Ein weiterer wichtiger Grund für Investitionen in die Alarmüberwachung ist die Rauch- und Branderkennung, die oft ein Bestandteil der Sicherheitstechnik ist. Egal ob es sich um einen Kochfehler, ein elektrisches Problem oder einen Funken von Ihrer Zentralheizung, Kamin, Boiler, Heizofen usw. handelt, ist es wichtig ein Alarmüberwachungssystem zu haben, das das Feuer schnell melden kann – möglicherweise sogar bevor Sie es können. Brände können gefährlich sein und schnell einen großen Schaden verursachen. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihr Zuhause auf jede mögliche Weise schützen.

Kosten und Einsparungen durch Sicherheitstechnik

Die Kosten von Sicherheitssystemen können mit unterschiedlichen monatlichen Gebühren und Verträgen stark variieren. Je nachdem, wie Sie die Kosten im Vergleich zu den Einsparungen betrachten, können Sicherheitssysteme für Ihr Zuhause sinnvoll sein oder auch nicht. Eine FBI-Studie aus dem Jahr 2005 zeigte, dass der durchschnittliche Einbruch zu einem Verlust von 1.725 US-Dollar führen wird und je nach Gebiet könnte ein Heim eine 25-prozentige Chance haben, jedes Jahr eingebrochen zu werden. Dies bedeutet, dass ein Hausbesitzer eine Chance von 1 zu 4 hat, etwa 1.725 $ pro Jahr durch einen Einbruch zu verlieren.

Fazit

Während die monatlichen Gebühren sicherlich variieren können, wird ein grundlegendes Sicherheitssystem Sie weit weniger kosten, als der durchschnittliche Diebstahl kostet. Die Sicherheitstechnik kann letztendlich weniger Kosten verursachen, wenn Sie alle potenziellen Einsparungen berücksichtigen. Im Vergleich zum durchschnittlichen jährlichen Verlust von $ 1.725 an einem Einbruch, könnten Sie möglicherweise Jahre der Sicherheit zu Hause haben, bevor Sie die Summe erreichen, wie viel Sie von nur einem Einbruch ohne die Sicherheitstechnik verlieren könnten.

Letzte Aktualisierung am 11.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


ähnliche Beiträge