Haustürbeschläge – wie wähle ich die richtigen aus?

Auch wenn im Alltag Türbeschläge wahrscheinlich trivial erscheinen, so sind wir ohne sie aufgeschmissen. Nehmen wir mal an, der Türdrücker bricht ab. Wer würde da nicht in Panik geraten? Türbeschläge erfüllen aber auch einen anderen Zweck. Neben ihrer praktischen Anwendung können Haustürbeschläge mit modernen Designs die Krönung des Eingangs darstellen. Bei der Auswahl gilt es deshalb auf unterschiedliche Details zu achten, denn Kleinigkeiten können einen großen Unterschied in Bezug auf das Erscheinungsbild des gesamten Hauses machen.

Allgemeines über Türbeschläge

Der Türbeschlag soll den Türflügel beim Öffnen und Schließen beweglich halten und kommt sowohl bei Außentüren als auch bei Innentüren zum Einsatz. Soll der Türbeschlag anderweitig eingesetzt werden, gibt es dafür Spezialbeschläge.

Türbeschläge werden ständig weiterentwickelt, um eine komfortable Nutzung der Türen gewährleisten zu können. Diese bestehen unabhängig von der Nutzungsart aus dem Türrahmen und dem Flügel. Sie werden auch als Blockrahmen bzw. Blendrahmen und Türblatt bezeichnet.

Neben Schlössern und dem Zubehör gehören auch die Türbeschläge zu den mehr oder weniger sichtbaren Bestandteilen der Türfläche. Die aus den früheren Epochen künstlerische Gestaltung der Haustürbeschläge ist vor allem in den alten Bauten zu sehen. Abgelöst wurde dieses Ziel in den dreißiger Jahren, als der Funktionalismus auch die Gestaltung der Haustürbeschläge beeinflusste.

Doch die Weiterentwicklung der Haustürbeschläge geht weiter. In den letzten Jahren werden auch elektronisch angesteuerte Türbeschläge eingesetzt.

Unser Tipp Nr. 1 Edelstahl Schutzrosette SR-5241 Oval Schieberosette Profilzylinder...
AngebotUnser Tipp Nr. 2 ABUS Tür-Schutzbeschlag KLS114 F2 neusilber 08300
Unser Tipp Nr. 3 Edelstahl Wohnungstür Schutzbeschlag 50120 WE-72 mm mit Knauf und ZA...
AngebotUnser Tipp Nr. 4 ABUS Tür-Schutzbeschlag KLZS714 F1, mit Zylinderschutz eckig,...
Unser Tipp Nr. 5 Schutzbeschlag ES2 zertifiziert (RC3/WK3) ZA 92mm Edelstahl matt...
Unser Tipp Nr. 6 Gedotec Haustürbeschlag Schmiedeeisen Sicherheitsgarnitur...

Den passenden Haustürbeschlag wählen

Der Eingang samt der Haustür sollte entsprechend repräsentativ sein, um die Gäste bzw. Kunden ordentlich begrüßen zu können. Die Haustür mit dem passenden Haustürbeschlag gilt als wichtigster Teil des Eingangsbereichs und ist die Visitenkarte jeder Immobilie. Mittlerweile sind auf dem Markt unterschiedliche Varianten der Haustürbeschläge erhältlich, wodurch unterschiedliche Anforderungen und Vorlieben jeden Hausbesitzers erfüllt werden.

Bei dem breiten Angebot an Türbeschlägen kommt schnell die Lust auf, die alten Beschläge auszutauschen. Besonders nach einer aufwendigen Renovierung oder wenn die Sicherheitsfrage noch ungeklärt ist, entscheiden sich viele für den Austausch des Haustürbeschlages. Bei der Wahl des passenden Haustürbeschlags sollten allerdings einige wichtige Aspekte berücksichtigt werden.

Das optische Erscheinungsbild muss passen

Wenn es um das äußere Erscheinungsbild der Haustür geht, kommt ein einheitliches Bild am besten an. Um den besten ästhetischen Effekt zu erhalten, sollte auch dieser Punkt beim Kauf des passenden Haustürbeschlags beachtet werden. Dazu am besten den Türdrücker, Scharniere, aber auch die Hausnummer und den Briefkasten farblich anpassen. Genau diese Kleinigkeiten und Details machen den Unterschied aus. Auf diese Weise wird nämlich eine harmonische Einheit im Eingangsbereich geschaffen.

Haustürbeschlag aus hochwertigen Materialien wählen

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Auswahl des Haustürbeschlages ist das Material, aus dem der Beschlag hergestellt wurde. Das Material ist aus mehreren Gründen entscheidend. Zum einen sorgt die Verarbeitung aus hochwertigen Materialien für ein ästhetisches Erlebnis, zum anderen garantieren robuste Materialien einen höheren Sicherheitsgrad sowie Langlebigkeit. Ein robuster Schutzbeschlag hindert Einbrecher daran, das Schloss von außen abzuschrauben, aufzubohren oder herauszuziehen.

Ob Messing, Porzellan oder ein anderes Material – die Auswahl muss zu den individuellen Ansprüchen passen. Dem Laien fällt es allerdings schwer, qualitativ hochwertige Materialien von günstigeren Varianten zu unterscheiden. Einerseits können sich Konsumenten an namenhaften Herstellern orientieren, deren Name für einen gewissen Qualitätsgrad steht. Andererseits sind meist im Internet nützliche Kundenbewertungen und Erfahrungen zu lesen, die bei der Entscheidung weiterhelfen können. Zu guter Letzt steht den Kunden auch eine vor-Ort-Beratung in den Geschäften zur Verfügung. Die Investition in einen aus hochwertigen Materialien verarbeiteten Haustürbeschlag lohnt sich langfristig aus mehreren Gründen.

Beim Preis nicht sparen

Bei Zimmer- und Haustürbeschlägen reicht der Preis von günstigen einfachen Garnituren um die 10 € bis hin zu mehreren hundert Euro für Modelle mit Aufbohr- und Zylinderziehschutz. Bei wem Sicherheitsfragen eine entscheidende Rolle spielen, sollte am Preis nicht sparen. Einfache Haustürbeschläge aus günstigen Materialien sind meist nicht gut verarbeitet und sind für potentielle Einbrecher ein leichtes Spiel.

Welche Materialien eignen sich am besten für Haustürbeschläge?

Die verwendeten Materialien machen beim Haustürbeschlag durchaus deutliche Unterschiede. Haustürbeschläge aus Messing oder Edelstahl kommen häufig bei der Wohnraumgestaltung zum Einsatz. Diese qualitativ hochwertigen Rohstoffe sind aus Grund die erste Wahl, denn sie gewährleisten Langlebigkeit und hohe Sicherheit. Vor allem Edelstahl hat sich bei den Haustürbeschlägen in den letzten Jahren als Trend erwiesen. Das liegt nicht nur an der hochwertigen Oberfläche, sondern auch an dem ansprechenden Aussehen. Viele entscheiden sich deshalb für eine passende Edelstahl Drückergarnitur.

Haustürbeschlag als Einbruchschutz

Ein hochwertig verarbeiteter Haustürbeschlag schützt zuverlässig vor Einbrechern. Mit einem Schutzbeschlag kann die Tür über das Schloss kaum geöffnet werden und entfällt daher als Angriffspunkt für Diebe. Der Haustürbeschlag wird nämlich über den Großteil des Schließmechanismus der Tür gelegt und wirkt dadurch wie ein Schild.

Doch nicht bei allen Haustürbeschlägen ist die gleiche Schutzwirkung gewährleistet. Nach DIN 18257 sind vier Widerstandsklassen zu unterscheiden:

  • Die Widerstandsklasse ES 0 oder 1 ist die schwächste und garantiert nur geringen Einbruchschutz.
  • ES 1 oder 2 wirkt ein wenig einbruchhemmender, aber dennoch gering.
  • Die Widerstandsklasse ES 2 oder 3 wird als stark einbruchhemmend eingestuft.
  • ES 3 oder 4 ist die Widerstandsklasse mit dem höchsten Sicherheitsgrad und gilt als extrem stark einbruchhemmend.

Schutzbeschläge der Widerstandsklasse 2 oder 3 müssen aus Edelstahl oder gehärtetem Stahl sein, um wirksam gegen Einbrecher zu sein. Nur so hat der Einbrecher keine Chance, den Schutzbeschlag anzubohren. Schutzbeschläge der Widerstandsklasse 4 dagegen müssen den stärksten Schutzgrad gewährleisten können. Dazu muss das gesamte Außenschild gegen das Anbohren widerstandsfähig sein.

Im Prüflabor müssen solche Türbeschläge höchsten Anforderungen widerstehen. Wichtig ist dabei auch, dass der Türbeschlag trotz seiner Widerstandsfähigkeit weiterhin einwandfrei funktioniert. Ein hochwertiger Sicherheitsbeschlag wirkt sowieso im Vorfeld abschreckend auf die Einbrecher, denn der Dieb kann sich nicht so schnell Zugang zum Haus oder der Wohnung verschaffen.

Haustürbeschläge austauschen

Die Montage der Haustürbeschläge ist ein ebenfalls wichtiger Aspekt. Diese erfolgt jedoch bei den meisten Modellen relativ einfach. Mit ein wenig handwerklicher Erfahrung ist kein Fachmann nötig. Vorsicht allerdings beim Abstand zwischen der Mitte des Klinkenstiftes und dem Schlüsselloch. Bei Rosettenbeschlägen ist dieser zwar unwichtig, jedoch nicht so beim durchgehenden Schild. Schild und Rosette müssen den richtigen Ausschnitt haben. Aus diesem Grund muss beim Kauf auch auf das Schloss für einen Profilzylinder oder einen Buntbartschlüssel geachtet werden.

Letzte Aktualisierung am 7.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


ähnliche Beiträge