Doppelzylinder – maximale Sicherheit für Ihre Haustür

Laut polizeilichen Berichten steigt die Zahl der Einbruchsversuche von Jahr zu Jahr – doch knapp die Hälfte aller Versuche bleibt erfolglos. Der Grund dafür sind Sicherheitsmaßnahmen an Türen und Fenstern, zu denen natürlich auch entsprechende Schließzylinder zählen.

Neben ungenügend gesicherten Fenstern zählt auch ein minderwertiges Türschloss zu den größten Sicherheitslücken im Haus. Das bedeutet, dass sich die Investition in ein Schließsystem der höheren Sicherheitsstufe wie z. B. einen Doppelzylinder durchaus lohnt. Doch was genau ist ein Doppelschließzylinder und welche anderen Schließsysteme gibt es? Worauf muss beim Kauf geachtet werden? Antworten auf diese und andere wichtige Fragen erfahren Sie im Folgenden.

Welcher Schließzylinder passt zu mir?

Der Schließzylinder ist neben der Türzarge und dem Türblatt ein wichtiger Teil der Tür im Haus- bzw. Wohnungseingangstürbereich. Durch einen guten Schließzylinder wird unbefugtes Öffnen der Tür erschwert und damit ein gewisses Maß an Sicherheit gewährleistet. Feine moderne Produkte mit präzise miteinander verbundenen, einzelnen Bauteilen, machen es Einbrechern schwer bei ihrem Vorhaben. Doch Zylinder ist nicht gleich Zylinder. Es stehen unterschiedliche Formen für verschiedene Türen und Zwecke zur Auswahl.

Die verschiedenen Zylinder weisen unterschiedliche Ausstattungsmerkmale auf und unterscheiden sich im Aufbau. Auf dem Markt sind daher Schließzylinder für unterschiedliche Gelegenheiten erhältlich. Bevor Sie sich für ein Zylindersystem entscheiden, müssen Sie die Maße an Ihrer Tür bestimmen. Nur so werden Sie die richtige Zylinderart und Größe kaufen können.

Unser Tipp Nr. 1 ABUS Profil-Zylinder D6XNP 30/30 mit Codekarte und 5 Schlüsseln,...
AngebotUnser Tipp Nr. 2 ABUS EC550 Profil-Doppelzylinder Länge 35/35mm mit 5 Schlüssel
Unser Tipp Nr. 3 ABUS EC550 Profil-Doppelzylinder Länge 30/30mm mit 6 Schlüssel
Unser Tipp Nr. 4 GERCAR Pro 70 mm Schließzylinder Profilzylinder 35/35 Massiver...
Unser Tipp Nr. 5 ABUS EC660 Profil-Doppelzylinder Länge (a/b) 50/60mm (c=110mm) mit 6...
Unser Tipp Nr. 6 ABUS EC550 Profil-Doppelzylinder Länge (a/b) 45/45mm (c=90mm) mit 8...

Folgende Zylindersysteme gehören zu den gängigsten:

  • Doppelzylinder oder Profilzylinder
    Der Doppelschließzylinder, auch Profilzylinder genannt, gehört zu den gängigsten unter den Zylindern. Er eignet sich für Haustüren, Wohnungstüren, Kellertüren etc. und kann von beiden Seiten mit deinem Schlüssel geschlossen werden.
  • Knaufzylinder
    Der Knaufzylinder dagegen kann nur von Innen über einen Knauf betätigt werden.
  • Halbzylinder
    Der Halbzylinder lässt sich nur von außen schließen. Innen beträgt die Länge des Halbzylinders immer 10 Millimeter, während die Länge außen je nach Bedarf variabel ist.
  • Hebelzylinder
    Der Hebelzylinder wird mittels eines Hebels geöffnet und geschlossen. Die Art des Hebels unterscheidet sich je nach Einsatzbereich.
  • Außenzylinder
    Für Kasten und Zusatzschlösser eignet sich der Außenzylinder, der innen verschraubt wird. Eine Metallzunge verbindet das Kastenschloss mit dem Zylinder.

Doppelschließzylinder am gebräuchlichsten

Aufgrund seiner doppelseitigen Form lässt sich der Doppelschließzylinder von beiden Seiten mit dem passenden Schlüssel schließen und ist somit am gängigsten im Gebrauch.

Die Auswahl an modernen und sicheren Doppelzylindern ist reichlich, da zahlreiche Hersteller wie etwa Abus, Assa Abloy, BASI, Wilka, oder Swiss Sector diverse Modelle in unterschiedlichen Längen und mit verschiedenen Möglichkeiten zur Verfügung stellen. Während die einen gleichschließend sind, finden Sie auch verschiedenschließende Modelle auf dem Markt.

Durch eine Sicherungskarte gewährleisten einige Modelle der Doppelzylinder zusätzliche Sicherheit, denn der Schlüssel kann nicht einfach so kopiert werden. Die Doppelzylinder ohne Sicherungskarte stellen die günstigere Variante dar und bieten dennoch einen gewissen Grad an Sicherheit. Ob mit oder ohne Sicherungskarte – der Doppelschließzylinder ist die ideale Lösung für nahezu jede Tür.

Die richtigen Maße für den Doppelzylinder erkunden

Die richtigen Maße spielen für den Kauf des passenden Doppelzylinders eine entscheidende Rolle. Deshalb müssen Sie diese bestimmen, noch bevor Sie einen Schließzylinder kaufen. Die Länge des Doppelzylinders hängt von der jeweiligen Dicke der Tür ab. Die durchschnittliche Dicke einer Tür beträgt 40 mm. Wenn die Beschläge dazugerechnet werden, ergibt das ein Längenmaß von 60 mm. Das ist die Standardgröße von einem Doppelschließzylinder.

Allerdings gibt es auch extra dicke Türen, bei denen Sie die Länge des Doppelzylinders anpassen müssen. Zu diesen gehören oft Aluminium- oder Kunststofftüren. Das Messen des Doppelzylinders ist im ausgebauten Zustand zu empfehlen. Bestimmen Sie das Außenmaß und das Innenmaß des Doppelzylinderschlosses, da das Gesamtmaß nicht relevant ist.

Not- und Gefahrenfunktion des Doppelzylinders

Ein Doppelschließzylinder bietet durch moderne Technik einen ausgezeichneten Schutz vor Einbruch und ist nahezu an jedes Schloss, jede Tür oder jedes Schliesssystem fest anzubringen.

Hochwertige Doppelzylinder verfügen über vielseitig wirksame Qualitätsmerkmale. Zu diesen gehört die Not- und Gefahrenfunktion, die einen weiteren Vorteil mit sich bringt. Nicht selten kommt es vor, dass wir uns selbst aussperren. Genau deswegen verfügt der Doppelzylinder über die praktische Not- und Gefahrenfunktion. Durch diese können Sie die Tür aufschließen, selbst wenn ein Schlüssel im Zylinderschloss auf der anderen Seite steckt. Sie können jederzeit den Doppel-Schließzylinder mit einem Zweitschlüssel aufsperren. Diese Funktion ist außerdem sehr praktisch, wenn sich Kleinkinder im Haus befinden. Wählen Sie einfach beim Kauf einen Doppelzylinder mit Not- und Gefahrenfunktion.

Doppelschließzylinder – Was muss ich beim Kauf beachten?

Mit diesen Tipps finden Sie einfacher den passenden Doppelschließzylinder:

  • Ein Doppelschließzylinder kann nur dann ausreichend Schutz gewährleisten, wenn er auch einiges aushalten kann. Das heißt, dass die Qualität ausschlaggebend ist. Achten Sie also auf widerstandsfähige Materialien und eine stabile Bauweise.
  • Wenn Sie den Doppelschließzylinder beim Schlüsseldienst kaufen, erhalten Sie wertvolle Ratschläge und Tipps vor Ort.
  • Wenn Sie stattdessen Online-Shops bevorzugen, können Sie sich an den Kundenrezensionen orientieren und profitieren von Erfahrungen anderer.
  • Sie können neben den üblichen Funktionen eines Doppelschließzylinders auch von den zusätzlichen Möglichkeiten Gebrauch machen, die für noch mehr Komfort und Sicherheit im Alltag sorgen.
  • Wenn Sie in eine neue Wohnung bzw. ein neues Haus ziehen, empfiehlt sich für mehr Sicherheit ein Austausch des Schlosses samt Doppelzylinder. Ansonsten ist es nicht auszuschließen, dass andere im Besitz des passenden Schlüssels sind.
  • Wenn Sie die Sicherheit spürbar erhöhen wollen, sorgen Sie für einen Anbohrschutz und einen ausbruchsicheren Mechanismus beim Doppelschließzylinder. Auch wenn sich jedes Schloss irgendwie überwinden lässt, ist durch gehärtete Materialien die Sicherheit deutlich erhöht.
  • Eine Sicherungskarte sorgt dafür, dass sich der Schlüssel für den jeweiligen Doppelschließzylinder nicht einfach nachmachen lässt.
  • Achten Sie beim Kauf darauf, dass Ihr Doppelzylinder mit mehreren Schlüsseln geliefert wird. Vor allem wenn im Haushalt mehrere Personen wohnen, eignet sich ein Set mit 6 Schlüsseln am besten.
  • Praktischerweise sollte im Lieferumfang auch das zur Installation nötige Material mitgeliefert werden. So müssen Sie nicht mit zusätzlichen Kosten rechnen.
  • Eine ganz wichtige Sicherheitsmaßnahme ist, dass Sie Ihren Doppelschließzylinder neu und nicht gebraucht kaufen. Sie wollen schließlich nicht, dass die Vorbesitzer den Schlüssel zu Ihrem Haus haben.

Letzte Aktualisierung am 19.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


ähnliche Beiträge